Camping

Campingurlaub im Oldtimer

Stil, Style und Kult.

Fahren Sie im 60er- oder 70er-Jahre Campingbulli durch die weite Natur in Norddeutschland oder Dänemark und erleben Sie echte Entspannung weit weg von Ihrem Alltag. Schlagen Sie ihr Lager direkt am Wasser in der einsamen Natur auf oder entdecken Sie nette kleine Städte in Dänemark und Norddeutschland. Verbringen Sie Ihren ursprünglichen Campingurlaub in einem sympathischen VW-Bus aus den 60er- oder 70er-Jahren, dem Symbol für Freiheit und Abenteuer schlechthin.

Unsere Kult-Oldtimer versprühen während der Fahrt jede Menge Nostalgie. Im Bulli finden dank original Westfalia-Campingausstattung zwei bis vier Leute einen Schlafplatz. Die Rückbank lässt sich zu einem Doppelbett umklappen und im Aufstelldach ist ebenso ein vollwertiges Bett integriert (Nur T2b). An Bord finden Sie neben einer Spüle (mit Frischwassertank), einem Kühlschrank und einem Kocher auch jede Menge Staufächer und Schränke. Unsere Camper sind mit allem, was man zum Leben braucht ausgerüstet: Töpfe, Teller, Geschirr, Besteck und Campingausstattung.

Eine Camping-Reise im Oldtimer ist etwas ganz Besonderes. Sie mögen nicht über den Komfort eines modernen Wohnmobils verfügen, aber ihr Charme und ihr cooles Auftreten machen das mehr als wett.

Ein Erlebnis, dass Sie so schnell nicht vergessen werden.

„Wenn man im Bulli reist, geht alles viel langsamer,

aber das ist überhaupt nicht schlimm sondern sehr erholsam.“

Autor Autordetail

Bulli-Schnuppertour

Erleben Sie Schleswig-Holstein im Stil der 60er und 70er Jahre. Sie haben die Auswahl zwischen unserem VW T2a Westfalia Camper von 1969 und unserem VW T2b Westfalia Berlin von 1976. Beide sind mit allem ausgestattet, was das Herz begehrt. An Bord ist eine Kühlbox, Töpfe, Teller, Besteck und ein Campingkocher, der völlig unkompliziert und unabhängig mit Spiritus bzw. Gas betrieben wird.

Anfang und Ende der Tour ist in Wees in der Nähe von Glücksburg und die Nacht verbringen Sie auf dem Campingplatz  direkt an der Ostsee in der Nähe vom Leuchtturm Falshöft. Um die Tour richtig zu genießen bietet sich die landschaftlich schöne Route über die kleinen Nebenstraßen zwischen der B199 und der Flensburg Förde an.

Via Oldschool-Navigation mit echter Papier-Straßenkarte kommen Sie über verträumte Landstraßen zum kleinen Touri-Hotspot in Langballigau. Der Ort lädt mit seinem Yachthafen, Fischern, Gastronomie und unvergesslichen Blick auf die Flensburger Förde zum Verweilen ein, bis es dann weiter in Richtung Camping Ostseesonne geht. Ein wahrer Geheimtipp in Langballigau ist das Café "Anna und Meehr". Hier gibt es liebevoll zubereiteten Kaffee, Eis und Kuchen.

Nach einer ausgiebigen Erkundungstour über die vielen kleinen Straßen immer in Wassernähe erreichen Sie den Campingplatz für die Nacht. Das freundliche Personal vor Ort weißt sie geduldig in die Gepflogenheiten auf dem Platz ein und hilft bei Bedarf gerne beim Aufbau.

Das wundervolle Panorama lädt Abends zum Grillen ein oder Sie nutzen den Kocher an Bord mit Bulli-eigenen Zubehör und verbringen den Abend ganz nach Ihren Wünschen mit Blick auf die Flensburger Förde. Wer nicht so gerne selber kochen möchte, findet auf dem Campingplatz-Bistro ein leckeres Abendessen. Auf Bestellung bekommen Sie Morgens frische Brötchen, Croissants und andere Leckereien direkt vom Bäcker.

Nach dem Frühstück ist immer noch genug Zeit, um die malerischen Landschaften und Orte im Norden Schleswig-Holsteins "Angeln" und "Schwansen" zu erkunden. Als nächstes Ziel bietet sich das ehemalige Fischerdorf Maasholm an, wunderschön gelegen auf einer Halbinsel an der Schleimündung.

Von hieraus ist es nur noch ein Katzensprung zur Schlei-Stadt Kappeln. Die kleinen Straßen der Altstadt und die Hafenpromenade sind der perfekte Ort zum Bummeln und Flanieren.

Für wahre Abenteurer befindet sich hinter der Klappbrücke in Kappeln rechts eine kleine, hügelige Nebenstraße die parallel zum Schleiufer in Richtung Schleswig führt. Zurück über die Schlei gelangt man mit einer der beiden Fähren in Arnis und Missunde oder über die historische Stahlbrücke aus den 1920er-Jahren in Lindaunis.

Nach zwei wunderschönen und ereignisreichen Tagen und ca. 130 km zurückgelegter Strecke gelangen Sie durch das grüne Herz von Angeln auf dem Weg über Süderbrarup, Sörup und Husby zurück zur BlackBox Classics Oldtimervermietung nach Wees.

Diese Tour ist übrigens auch ein schönes Geschenk!

Unser Angebot:

Bulli-Schnuppertour

299 Für 2 Personen

  • VW T2 Bulli fahren
  • 1x Übernachtung inkl.
  • Campingplatz direkt am Meer
  • 15:00 Uhr Bulli-Übernahme und Einweisung
  • 13:00 Uhr am Folgetag Bulli-Rückgabe
  • Vollkaskoversicherung (1.000€ SB) inkl.
  • Endreinigung inkl.
  • 200 km inkl.
Jetzt buchen

Campingparadies Dänemark

Wilde Nordsee im Einklang mit der ruhigen Ostsee, über 7.200 km Küste, viel Natur, entspannte Menschen und rund 500 traumhafte Campingplätze. Wo gibt es bessere Voraussetzungen für einen gelungenen Camping-Urlaub als in Dänemark?

Alle Infos und Ziele im finden Sie hier:


Ablauf

Grundsätzlich gilt bei allen Vorgängen:

  • Aus versicherungstechnischen Gründen müssen alle Fahrer mindestens 23 Jahre alt sein, im Besitz des Führerscheins der Klasse B (ehem. Klasse 3) sein und über mindestens 5 Jahre Fahrpraxis verfügen.
  • Bei Fahrzeugübergabe muss eine Kaution in Höhe von 350 € in bar hinterlegt werden, die bei schadenfreier Rückgabe sofort wieder in bar an Sie ausgezahlt wird.
  • Sie übernehmen Ihren Oldtimer mit vollem Tank. Bei Rückgabe muß das Fahrzeug von Ihnen ebenfalls vollgetankt zurückgeben werden. Wenn BlackBox Classics das Volltanken übernehmen soll oder muß, berechnen wir Ihnen die tatsächlichen Kraftstoffkosten zzgl. einer Aufwandspauschale von 10 €.
  • Die Fahrzeuge haben eine Vollkasko-Versicherung mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 1.000 €, die in einem Schadenfall von Ihnen getragen werden muss.
  • Sollten Sie eine Buchung stornieren müssen/wollen, fallen ggf. Stornogebühren an. Eine Übersicht über die Gebühren finden Sie im Reiter "Informationen --> Mietbedingungen".

Damit Sie Ihre Tour auch genießen können, ist es möglich bei sehr schlechten Wetterbedingungen Ihre Tour zu verschieben.  

Alle genannten Preise sind inkl. 19% MwSt., die wir auf unseren Rechnungen gesondert ausweisen.
Bei Unklarheiten oder Fragen rufen Sie uns einfach unter 04631 / 444 789 1 an oder schreiben uns eine E-Mail an info@blackbox-classics.de.